Am Mittwoch, 05.09.2018, um 20.00 Uhr soll sie beginnen: die vierte Staffel der „starken Frauen“.
Frauen jeden Alters treffen sich einmal wöchentlich im Max-Planck-Gymnasium in Gelsenkirchen-Buer, um ihre Körperbeherrschung, ihre Flexibilität und Ausdauer sowie ihre Fähigkeiten zu trainieren, mit Konflikten so umgehen zu können, dass die Chance besteht, sie zu den eigenen Gunsten zu beenden.

Es werden keine umfangreichen Techniken vermittelt, sondern das Ziel ist es, einfache Abläufe solange zu trainieren, bis „Frau“ nicht mehr darüber nachdenken muss, sondern die Bewegungen automatisch erfolgen. Wir vermeiden dabei Techniken, die suggerieren könnten, damit eine reelle Chance im körperlichen Konflikt zu haben, wie zum Beispiel mit Hebeltechniken. Wir setzen auf das Überraschungsmoment und wenige, aber erfolgversprechende Handlungen, die auf viele unterschiedliche Situationen passen. Hinzu kommt, die Ausstrahlung so zu formen, dass der Aggressor schon von vornherein Zweifel am Erfolg seiner Absicht bekommt.

Dennoch bleibt auch der Spaß an der Bewegung nicht außen vor und wir gehen auch zusammen gerne mal mit Genuss Essen.

Wer interessiert ist, kann sich unter 0177 85 72 119 (Norbert Burkowski) erkundigen.
Der finanzielle Aufwand beläuft sich auf die Kursgebühr und einmalig 20 € für ein Paar Boxhandschuhe.

Also: vorbeikommenn und mitmachen, denn „es gibt nix Besseres“!!!!