Ja, eigentlich sollte es beim Spanferkelessen in einem würdigen Rahmen passieren: ein kleines Dankeschön an Bernd Gahlen, der seit etlichen Jahrzehnten die Kassengeschicke des Vereins ohne zu klagen regelt.
Immer unauffällig im Hintergrund, aber doch so wichtig und nicht wegzudenken.
Abbuchungen, Überweisungen, Steuererklärungen und das ewige Hick-Hack mit den Rechnungsprüfern.

Er meistert die Arbeit und daher bedanken wir uns bei ihm für Alles, was er so über die vielen Jahre geleistet hat.

Und da wir gestern Abend auch noch etwas Artfremdes hatten, nämlich Yoga, hier noch zwei Impressionen von der Übung „Bein hoch“, mal so wie es sein soll und mal die anderen Teilnehmer.

Aber es hat uns viel Spaß gemacht und dafür ein Dankeschön an Lea und vielleicht werden wir es wiederholen.