..warum viel Startgeld bezahlen, lange Anfahrten in Kauf nehmen und, wenn es schlecht läuft, schon nach einem Kampf die Dinge als erledigt betrachten.
Das ist das normale Turnierleben, dem wir uns so gerne hingeben, aber es geht auch anders:

Am Samstag, 27.01.2018 trafen sich die Kämpfer und Kämpferinnen aus vier Vereinen – Münster, Coesfeld, Lüdenscheid und Gelsenkirchen -, um Kampferfahrung zu bekommen.

Eingeteilt in vier Wettkampfklassen hatten alle die Gelegenheit max. bis zu 4 Kämpfen zu absolvieren, Erfahrung zu sammeln und Freundschaften zu schließen.

Die Videos zeigen, wie sich Marc, Ben, Madeleine, Lea und Katja „geschlagen“ haben. Dazu möchte ich unseren Turnierneulingen meinen Respekt für die gezeigten Leistungen aussprechen.

Die Videos sprechen für sich. Vielleicht können wir noch weitere Interessenten für den Kampf gewogen machen.

Einige von uns werden jedenfalls am 24.02.2018 in Lünen die TopTenOpen bestreiten. Fans, die mitreisen und anfeuern sind dabei gern gesehen.