Heute, am Pfingstsamstag, trafen sich Sportler und – innen aus drei Vereinen bei uns, um ein besseres Kennenlernen zu fördern und in Vorbereitung der Deutschen Meisterschaft am 11./12.06. in Lünen.
Angereist waren – aufgrund der Verkehrslage der A45 mit erheblichem Aufwand – die Sportfreunde aus Siegen mit ihrem Trainer Tobias Sohler, die Münsteraner mit Martin Giebler und Aktive unseres Vereins.
Nach gemeinsamem Aufwärmen stand zunächst das Kampfsituationstraining auf der Tagesordnung und nach der Pause begann das bedingte Sparring mit Aufgaben, gefolgt von zwei Kämpfen über 3 Runden mit wechselnden Partnern.
Es lief wunderbar und ich glaube, sagen zu dürfen, dass alle Anwesenden ihren Spaß und ihre körperliche Beanspruchung hatten.

Daher auch die Trainerabsprache, dass diese Treffen zu regelmäßigen Veranstaltungen werden sollen. Als nächster „Ort der Tat“ steht nun Siegen an.
Vielleicht, dies als Anregung, ist es möglich, das Treffen auf Samstag und Sonntagvormittag zu legen, so dass abends noch der Spaß gegeben ist und Sonntag eine letzte Einheit anstehen könnte. Die Siegener mögen dies überdenken.

Nichts geht über die Freundschaft im gemeinsamen Sport!!