Gruppe

Am Samstag, 02.05.2015 war es mal wieder so weit: die NWTU führte einen Formenlehrgang beim Budo SV in der Halle des Max-Planck-Gymnasiums durch. Mag es am vorausgehenden Feiertag gelegen haben oder an anderen Gründen, es fanden sich nur 21 Teilnehmer.

[nggallery id=“237″]

Ein kleines Teilnehmerfeld heißt aber auch, dass die individuelle Betreuung der drei überaus bemühten Lehrgangsleiter sehr intensiv war.

Jannik Blees führte in die Sprungtechniken des Freestyle-Formenlaufens ein und im Anschluss kümmerten sich Robin Schlickmann und Engelbert Rotalsky um die traditionellen Formen. Als Rekapitulation für viele Anwesende die Sam- und Sa-Chang Taeguk und der Hauptteil galt dann Pal-Chang, Koryo und Kumgang.

Aufgelockert wurde das Formentraining durch Gleichgewichtsübungen und für manch Anwesenden wohl neu: die Erläuterung der Tatsache, dass der doppelte Yop-Chagi bei Koryo ein doppelter Fußstoß ist und nicht zwei schlechte DollyoChagis.

Wie auch immer: wer wollte, konnte an diesem Samstag viel neues Wissen und manch neue Übung mit nach Hause nehmen.

Vielen Dank den Lehrgangsleitern, die sich alle Mühe gegeben haben, die Teilnehmer bei Laune und Konzentration zu halten.