… aber natürlich nicht in einem normalen Keller, sondern in Udos Party-Keller im tiefen Schalke-Nord, da wo unser Verein einst beheimatet war.

Wie immer, wenn wir uns treffen wird ausreichend für Leib und Seele gesorgt, denn in unserem fortgeschrittenen Alter ist u.a. die Flüssigkeitsaufnahme eine besonders wichtige Sache. Viel Trinken spart Botox, denn so können sich gar nicht erst Falten entwickeln.
Auch das gute Essen sorgt für Wohlgefühl und hier hatte Udo sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: aus dem tiefen Emsland hatte er den irdischen Vertreter von Darth Vader geladen, der sich eindrucksvoll und angstfrei um den Grill kümmerte. Zunächst – wie die Fotos belegen – wollte er uns sein Äüßeres nicht zeigen, aber mit fortschreitenden Abend verlor er seine Angst und präsentierte sich auch ohne die aus den Filmen so bekannte Kapuze. Sah eigentlich ganz ansehnlich aus, also weiter so!!!

Auch drei sympathische Damen versüssten uns den Abend: Bärbel, Udos Chefin, Manuela und Monika.

[nggallery id=36]

Walter, the explosive, gab zum ersten Mal bei dem von ihm trefflich ausgesuchten Getränk seinen Einstand und schon haben wir einen weiteren Gourmet-Trinker in unserem Kreis.

Je früher der Morgen, desto ausgelassener die Stimmung der eisernen fünf Übriggebliebenen. Musik nach individuellem Programm, Tanz und die Luftgitarren ließen den Party-Keller beben. So muss es sein!!

Und nach diesem gelungenen Abend noch ein besonderes Highlight: Martin ihm seine Frau war so unendlich nett zu uns und fuhr den Rest von uns nach Hause. Dafür gebührt ihr unser Dank.

…und bald ist schon wieder „Haus im Wald“ angesagt. What else!!!!!