Auch bei unserem Taekwondo-Training gibt es die Selbstverteidigung; aber die Art und Weise, wie Gerald Meischein es vermittelt, unterscheidet sich doch wesentlich vom Traditionellen.

g1

 

Schnelle und zielgerichtete Aktionen, die Eigensicherung und das Weglassen aller überflüssigen Bewegungen zeichnen sein System der SV aus.

Mit viel Spaß hat sowohl die TKD- wie auch die Kickboxgruppe leider nur in Teilen die Abwehr von Faust- und Fußangriffen trainiert.

Das Video zeigt eindrucksvoll, wie viel Anspruch die Bewegungen an die Aktiven stellen und dass man nicht mal eben so auch einfach erscheinende Abläufe reproduzieren kann.

Wir werden weiter daran arbeiten … schön wäre, wenn die „ich mag keine Selbstverteidigung – peoples“ auch mal am zweiten Montag im Mai ihre Körper vorbeischwingen würden. Ignoranz  hat noch niemandem genutzt.

 

g2