Das Turnierleben ist immer ein hartes Leben. Langes Warten…und irgendwann ist man dran.

Dies haben wir am Samstag, 17.03.2012 vermieden und der PSV Gelsenkirchen, der PSV Gladbeck, die TKD-Abteilung des VfL Marl-Hüls, der Dojang Dorsten und der Budo SV GE haben ein Turnier für Formen und Wettkampf ausgerichtet und ….alle waren zufrieden.

Bei den Formen wurde tatsächlich gegen einen Gegner gelaufen und es zeigte sich, dass manchmal die Nerven nah unter der Hautoberfläche lagen. Gut war, dass dadurch gewährleistet war, dass die Wetkampfsituation besser wahrgenommen wurde, da man sich immer im direkten Vergleich behaupten musste und auch direkt nach dem Lauf durch das Kampfrichterurteil erfuhr, ob man gewonnen oder verloren hatte.

In den sechs Wettkampfklassen dieses Tages wurden respektable Leistungen gezeigt, die sowohl die Trainer zufrieden stellten wie auch vom zahlreich erschienenen Publikum oft mit Applaus honoriert wurden.

Die Kampfklassen des Westenkampfes wurden nach passenden Gewichten zusammen gestellt und auch hier ging es beherzt zur Sache. Die Kampfrichterurteile waren in der Regel einstimmig und es gab keinen Kämpfer, der sich ungerecht behandelt fühlen musste.

Da der Event so gut ankam, beschlossen alle Anwesenden, dies in regelmäßigen Abständen zu wiederholen. Denn nichts ist wichtiger als beim Turnier andere kennen zu lernen, Freundschaften zu schließen und dennoch beim Kampf immer alles gegeneinander zu geben.

[nggallery id=41]

Als Novum ist angedacht, beim nächsten Treffen auch für Erwachsene einen Formenwettkampf zu starten, damit auch die Älteren sich dieser Situation stellen können.

Die Bilder zeigen die Spannung in den Gesichtern der Kinder – wie auch die Freude des Siegers.

Herzlichen Dank an dieser Stelle auch noch einmal allen, die als Sanitäter, Listenführerin oder Punktrichter zum Gelingen des Tages beigetragen haben. Und mein ganz besonderer Dank gilt natürlich Marco, der mich aus 700 Bildern hat auswählen lassen!!!!!!!!!!!!

Bis auf ein Neues!